Blaubeermuffins

Blaubeermuffins

Säuerliche Beeren treffen auf süßen Teig. Blaubeermuffins sind ein Klassiker! Das Rezept ergibt ca 12 große oder 18 kleine Muffins.

Zutaten

125 g Butter
2 Eier
250 ml Milch oder Apfelsaft
270 g Weizenmehl
60 g FiberFin
1 EL Backpulver
2 TL Vanillezucker
200 g Sukrin
150 g frische Blaubeeren

Dekoration:
SukrinMelis

Zubereitung

Die Butter schmelzen und mit der Milch vermischen. Die Eier mit einem Schneebesen unterrühren. Die gewaschenen Blaubeeren mit einigen Esslöffeln Mehl bestreuen, so dass sie gut bedeckt sind. Den Rest des Mehls mit Backpulver und Sukrin in einer Schüssel vermengen. Die gemischten flüssigen Zutaten hinzufügen und den Teig schnell verarbeiten. Zum Schluss die mit Mehl bedeckten Blaubeeren vorsichtig unterheben.
Papierformen in eine Muffinform geben und den Teig darin verteilen. Etwas Sukrin auf jeden Muffin streuen. Auf der mittleren Schiene im Ofen bei 200 Grad für 15 bis 20 Min. backen, bis die Muffins goldbraun sind. Abkühlen lassen und dann die Muffins vorsichtig aus der Form lösen.
Das beste Ergebnis erhält man mit frischen Blaubeeren. Wenn Sie gefrorene Blaubeeren verwenden, könnten die Muffins bläulicher sein.

Nährwertangaben

Pro 100 g kcal Protein Kohlenhydrate Fett Ballaststoffe
185 g 4,5 g 19,2 g 10,1 g 4,9 g